Rückhaltebecken

5cm-Luftbild

Lagerplatz

4cm-Luftbild

Kalksteinbruch

5cm-Luftbild

Waldfläche

4cm-Luftbild

DROHNENTECHNIK

Sie brauchen kurzfristig Luftbilder mit hoher Auflösung? Sollen diese für Sie aufgenommenen oder Ihre eigenen Bilder in hochwertige True Orthofotos, Gelände-, Oberflächenmodelle und volltexturierte fotorealistische 3D-Modelle überführt werden?

Wir bieten Ihnen Luftbildbefliegungen und –auswertungen mit unserer hauseigenen Soft- und Hardware an. Profitieren Sie von unserer modernen Ausstattung mit einem Quadrocopter, der eine Kameraplattform trägt. Die Auswertung der Bilder, Luftbildmosaike und Geländemodelle erfolgt in der marktführenden Softwarelösung ContextCapture der Firma Bentley und garantiert Ergebnisse von höchster Präzision.

UNSERE DIENSTLEISTUNGEN

  • Befliegungsplanungen
  • Aufnahme von Luftbildern mit unserer Drohne
  • Auswertung von Ihren Luftbildern
  • Aerotriangulationen (Luftbildverortungen)
  • Erstellung von Oberflächenmodellen
  • Berechnung von True Orthofotos
  • Generierung von fotorealistischen 3D-Szenen
  • Export der Ergebnisse in GIS-Systeme

IHR ANSPRECHPARTNER

IHR ANSPRECHPARTNER

Lars Ungerechts
Fachbereichsleitung GIS

Telefon: +49 231 330 072 22

E-Mail: ungerechts@gis-akademie.de

REFERENZOBJEKT „Grube Osterholz“

Die folgenden Referenzen entstammen einer Befliegung des Kalksteinbruchs „Grube Osterholz“ in Wuppertal. Im Rahmen des Projektes wurden auf dem Gelände der Firma Kalkwerke H. Oetelshofen GmbH & Co. KG 1300 Bilder mit einer Auflösung von 5cm aufgenommen und verarbeitet.

Die Luftbilder wurden in einer 1,5 stündigen Befliegung aufgenommen und anschließend mit Hilfe von Passpunkten (Referenzpunkte am Boden) sowie den GPS-Informationen der Drohne präzise in der Software ContextCapture verortet. 

Die Software extrahierte aus den Bildern vollautomatisch ca. 1.000.000.000 Höhenpunkte. Diese wurden per Interpolation in ein flächendeckendes Oberflächenmodell mit 15cm Auflösung verrechnet und als TIF-Datei in die Software ArcGIS for Desktop 10.4 exportiert. Dort wurde auf der Basis des Oberflächenmodells ein Schummerungsraster (Schattenwurfraster) gerechnet.

Aus dem Schummerungsraster und dem Oberflächenmodell wurde dann in ArcGIS for Desktop 10.4 eine Schummerungskarte erstellt. 

Die Schummerungskarte können sie hier herunter laden:
Schummerungskarte.pdf (43 MB).

Neben dem Höhenmodell wurde in ContextCapture auch ein True Orthofotomosaik, ein Luftbildmosaik, bei dem alle Inhalte senkrecht von oben dargestellt werden, berechnet.  Hierfür wurden die 1300 Bilder vollautomatisch entzerrt und farblich so angepasst, dass in der späteren Darstellung keine Farbsprünge auftreten.

Das fertige Mosaik wurde im TIF-Format nach ArcGIS for Desktop 10.4 exportiert und dort in eine Orthofotokarte eingebaut.

Die fertige Orthofotokarte können sie hier herunterladen:
Orthofotokarte.pdf (34,9 MB).

Als weiteres Produkt wurde in ContextCapture eine fotorealistische interaktive 3D-Szene berechnet, in der man das gesamte Untersuchungsgebiet betrachten kann (siehe interaktives Beispiel unten). Diese wurde im Rahmen des Projektes abschließend nach ArcGIS Online exportiert.

Zur Verwendung der 3D-Szene: linke Maustaste: Kamera schwenken / rechte Maustaste & Mausrad drehen: Kamera zoomen / Mausrad drücken: Kamera verschieben / weitere Optionen wie Messen: oben rechts im Menü.

Um das 3D-Modell besonders effizient nutzen zu können, wurde es in die Software ArcGIS überführt und für Berechnungen sowie zur intuitiven Darstellung von Datenbankinformationen verwendet. Einen Ausschnitt der weiterverarbeiteten Informationen aus dem GIS kann man in der folgenden Szene betrachten, in der ein Teil der Grube mit geplanten Eingriffen und Volumenkalkulationen zu betrachten ist.

Zur Verwendung der 3D-Szene: linke Maustaste: Kamera verschieben / Mausrad drehen oder drücken: Kamera zoomen / rechte Maustaste drücken: Kamera schwenken / weitere Optionen finden sich in den Menüknöpfen

 

Die Szene wurde mit ArcGIS Online erstellt. Möchten Sie gerne selbst solche 3D-Szenen erstellen? Dann klicken Sie hier...